Stiftung

Die Luise-Thut-Stiftung Aargauer Hospiz wurde im Jahr 1998 von Luise Thut gegründet. Stiftungszweck ist diekostenlose Begleitung und Betreuung schwerkranker und sterbender Menschen. Die Stiftung will dazu beitragen, deren letzten Lebensabschnitt möglichst lebenswert und würdig zu gestalten. Mit Mitteln des Stiftungsvermögens werden in erster Linie die Aus- und Weiterbildung von freiwilligen Hospiz-Helferinnen und –Helfern gefördert, die Leistungen übernehmen, die von Angehörigen, Spitex-Diensten, Gemeindeschwestern und Hauspflege nicht bewältigt werden können.

 

Stiftungsrat

Luise Thut, Berikon, Stiftungsgründerin

Beatrice Koller Bichsel aus Rudolfstetten, Präsidentin

Lukas Nauer, Meisterschwanden, Vizepräsident

Margrit Brack, Mellingen, Finanzen

André Bäumler, Remetschwil, Protokoll

 

 

Kontakt:

Luise-Thut-Stiftung Hospiz Aargau

c/o Notariat und Advokatur Lukas Nauer

Zürcherstrasse 15

5620 Bremgarten

 

Telefon Präsidentin: 079 605 06 49